Background Image

header03

Impressum

SPEDITION PFLEIDERER GmbH + Co KG 

Österleinstraße 14/1
73430 Aalen
Tel.: 07361 95509 0
Fax: 07361 95509 26
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: www.spedition-pfleiderer.de

Geschäftsführer: Deis-Pfleiderer Verwaltungs GmbH
Registergericht: Amtsgericht Ulm
Registernummer: HRA500920
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27 a UStG:
DE 190970154
Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 10 Abs. 3
MDStV: Martin Deis (Anschrift wie oben)


 

Haftungsausschluss

Die auf den Internetseiten von Spedition Pfleiderer enthaltenen Informationen werden mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt und regelmäßig aktualisiert. Für den Inhalt der Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird, ist der Herausgeber nicht verantwortlich.


 

Copyright

Inhalt und Struktur der Website spedition-pfleiderer.de sind urheberrechtlich geschützt. Die Vervielfältigung von Texten, Textteilen oder Bildmaterial, sowie das Modifizieren oder Benutzen der Inhalte der website spedition-pfleiderer.de für öffentliche oder kommerzielle Zwecke, ist ohne schriftliche Zustimmung der Spedition Pfleiderer untersagt.


 

Allgemeine Geschäftsbedingungen:

Wir arbeiten ausschließlich auf Grundlage der Allgemeinen Deutschen Spediteurbedingungen, jeweils neuester Fassung. Diese beschränken in Ziffer 23 ADSp die gesetzliche Haftung für Güterschäden nach § 431 HGB für Schäden im speditionellen Gewahrsam auf 5,-00 Euro/kg, bei multimodalen Transporten unter Einschluss einer Seebeförderung auf 2 SZR/kg sowie ferner je Schadenfall bzw. -ereignis auf 1 Mio. bzw. 2 Mio. Euro oder 2 SZR/kg, je nachdem, welcher Betrag höher ist. Ergänzend wird vereinbart, dass (1) Ziffer 27 ADSp weder die Haftung des Spediteurs noch die Zurechnung des Verschuldens von Leuten und sonstigen Dritten abweichend von gesetzlichen Vorschriften wie § 507 HGB, Art. 25 MÜ, Art. 36 CIM, Art. 20, 21 CMNI zu Gunsten des Auftraggebers erweitert, (2) der Spediteur als Verfrachter in den in § 512 Abs. 2 Nr. 1 HGB aufgeführten Fällen des nautischen Verschulden oder Feuer an Bord nur für eigenes Verschulden haftet und (3) der Spediteur als Frachtführer im Sinne der CMNI unter den in Art. 25 Abs. 2 CMNI genannten Voraussetzungen nicht für nautisches Verschulden, Feuer an Bord oder Mängel des Schiffes haftet.